Benutzer Password
Name/PLZ/Stadt eingeben
PLZ-Deutschlandkarte

Vorgehen/Technik

Körper-Rückseite

rechtes Bein:
  • Beginn am rechten Fußrücken, an der Außenseite des Beines aufwärts bis zum Gesäß
  • an der Innenseite des Beines wieder abwärts

linkes Bein:
  • Beginn am linken Fußrücken, an der Außenseite des Beines aufwärts bis zum Gesäß
  • an der Innenseite des Beines wieder abwärts

rechter Arm:
  • an der Außenseite aufwärts bis zur Schulter, kurz verweilen (2/3 der Wassermenge läuft nach vorne über die Schulter, 1/3 über die Schulter nach hinten ab)
  • in Schulterhöhe mehrmals von rechts nach links überwechseln (2/3 des Wassers läuft nach vorne ab, 1/3 nach hinten!)
  • abwärts über rechte Rückenseite bis zur Leiste und überwechseln zur linken Hand

linker Arm:
  • an der Außenseite aufwärts bis zur Schulter, kurz verweilen (2/3 der Wassermenge läuft nach vorne über die Schulter, 1/3 über die Schulter nach hinten ab)
  • abwärts über linke Rückenseite – Innenseite des linken Beines

 
Körper-Vorderseite

rechter Arm:
  • an der Außenseite aufwärts bis zur Schulter (1/3 des Wassers läuft zum Rücken ab, 2/3 nach vorne über die Brust)
  • abwärts an der rechten Brustseite bis zur Leiste und überwechseln zur linken Hand

linker Arm:
  • an der Außenseite aufwärts zur Schulter (1/3 des Wassers läuft zum Rücken ab, 2/3 nach vorne über die Brust)
  • in Schulterhöhe mehrmals von rechts nach links überwechseln (1/3 des Wassers läuft nach hinten ab, 2/3 nach vorne)
  • danach auf der linken Seite der Brust abwärts, mehrmaliges Umkreisen des Bauches im Uhrzeigersinn (Leibspirale)
  • danach an der Außenseite des linken Beines abwärts


Abschließend beide Fußsohlen begießen

Wichtig
  • Vor dem Saunaguss Herz- und Stirngegend abkühlen!
  • Wird der Vollguss zur Abkühlung nach dem Saunagang angewendet, zügig und ohne Pause vorgehen.


  • Körper-Rückseite
  • Körper-Vorderseite
  • Abschluss
  • Wichtig!

  • Anwendung
  • Kontraindikationen
  • Was wird dazu benötigt?
  • Besondere Bemerkungen