Benutzer Password
Name/PLZ/Stadt eingeben
PLZ-Deutschlandkarte
1. Allgemeines, Geltungsbereich
Wir erbringen unsere Leistungen ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs). Unsere Kostenpflichtigen Angebote richten sich nur an Unternehmer im Sinne von § 14 BGB.
 
2. Anmeldung
Um diese Plattform vollständig nutzen und eigene Inhalte einstellen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich. Die Angaben im Registrierungsformular sind wahrheitsgemäß zu machen.
 
3. Laufzeit
Die Vertragslaufzeit für die kostenpflichtigen Angebote beträgt 1 Jahr. Der Vertrag verlängert sich automatisch um 1 weiteres Jahr, wenn der Vertrag nicht 1 Monat vor Ablauf des Vertrages gekündigt wird. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt von alledem unberührt.
 
4. Preise
Es gilt die jeweils gültige Preisliste. Die Preise gelten zzgl. der jeweils geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer. Die Rechnung wird von der Sauna Matti GmbH nach Freischaltung des Eintrags per Post zugeschickt. Die Rechnung ist ohne Abzüge sofort nach Erhalt im voraus für 1 Jahr fällig. Preisänderungen werden dem Nutzer mindestens 4 Wochen vor Inkrafttreten mitgeteilt. Erhöhen sich die Nettopreise, so hat der Kunde ein außerordentliches Kündigungsrecht binnen 2 Wochen nach Erhalt der Änderungsmitteilung.
 
5. Gewährleistung
Wir leisten Gewähr nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften. Der Server kann wegen Wartungsarbeiten, Ausfällen oder technischer Störungen zeitweise nicht erreichbar sein, wir können daher keine 100%ige Erreichbarkeit garantieren.
 
6. Haftung
Unsere vorvertragliche, vertragliche und außervertragliche Haftung ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit und den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden beschränkt, soweit es sich nicht um die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht oder die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit handelt. Gleiches gilt für die Haftung unserer Erfüllungsgehilfen. Die Haftung ist im Falle leichter Fahrlässigkeit summenmäßig beschränkt auf die Höhe des vorhersehbaren Schadens, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden kann.  Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt.
 
7. Anforderungen an die Inhalte
Der Kunde versichert, dass die von ihm eingestellten Daten, Materialien, Inhalte, Forenbeiträge etc. frei von Rechten Dritter sind und sämtlichen rechtlichen Vorschriften entsprechen.
 
8. Freistellung
Sollte Sauna Matti von Dritten wegen möglicher Rechtsverstöße aufgrund der vom Kunden zur Verfügung gestellten Materialien, Inhalten, Daten etc. in Anspruch genommen werden, ist der Kunde verpflichtet, Sauna Matti von jeglicher Haftung freizustellen und alle Kosten (einschließlich der Kosten der Rechtsverteidigung) zu ersetzen, die dem Anbieter wegen der möglichen Rechtsverletzung entstehen. Weitere Ansprüche bleiben hiervon unberührt.
 
9. Sperrung und Löschung des Accounts
Wenn der Kunde den ihm zur Verfügung gestellten Speicherplatz, das Forum  etc. für Inhalte nutzt, die gegen gesetzliche Vorschriften oder Rechte Dritter verstoßen oder sonst wie rechtswidrig oder unzulässig sind, kann die Sauna Matti GmbH nach pflichtgemäßem Ermessen den Kunden ermahnen, die Inhalte sperren oder löschen und/oder den Kunden von der Teilnahme an den Angeboten der Sauna Matti GmbH endgültig oder vorrübergehend ausschließen.
 
10. Datenschutz
Sämtliche zur Verfügung gestellten Daten und Materialien werden vertraulich und unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften behandelt. Die Daten werden nur erhoben, genutzt und weitergegeben, soweit es für die inhaltliche Ausgestaltung oder Abwicklung des jeweiligen Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Der Kunde kann jederzeit Auskunft über die von ihm gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Ferner kann er die Löschung der von ihm gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, sofern das Vertragsverhältnis vollständig abgewickelt ist und die Aufbewahrung der Daten nicht vorschrieben ist.
 
11. Sonstiges
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
 
Ist der Vertragspartner ein Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, wird als ausschließlicher Gerichtsstand unser Geschäftssitz für alle Ansprüche, die sich aus oder aufgrund dieses Vertrages ergeben, vereinbart. Gleiches gilt gegenüber Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben oder Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort außerhalb von Deutschland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.
 
Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden.